Devon&Devon bei der ICFF New York

Ereignis

New York,

Devon&Devon bei der ICFF New York

Vom 21. bis 24. Mai nimmt Devon&Devon an der International Contemporary Furniture Fair im Jacob K. Javits Center in New York teil.

(Auf dem foto: Vito Nesta - WAGNER ICE, washbecketn Bogart, spiegel Plaza)

Ein großer Bereich in der faszinierenden Ausstattung von Paola Tanini, Architektin und Art Director der Marke, ist der Wallpaper Collection gewidmet, der neuen Tapetenkollektion, die Devon&Devon in Zusammenarbeit mit den Designern Vito Nesta, Francesca Greco, Nina Farré ins Programm aufgenommen hat.

Die Serien Paradisea, Wagner, Ginko und Arabesq, die in New York ausgestellt werden, erzeugen raffinierte Suggestionen und interessante Kontraste und damit ein „zeitgenössisches Déco“ in einem Pop-Stil, der gleichzeitig elegant, naturalistisch und verträumt ist. Der Messebereich bietet außerdem einen besonderen Rundgang mit „historischen“ Objekten – der Wanne Admiral Colors, die hier in Pastellgrün gezeigt wird, und die Waschtischkonsole Claridge aus wertvollem schwarzem Marquinha-Marmor – und jüngeren Kreationen wie der originellen Konsole Crystal Memphis und der Wanne Aurora Bijoux.

«New York und der nordamerikanische Markt», erklärt Gianni Tanini, Geschäftsführer der Marke, «sind eine wichtige Referenz für unsere Firma. Nach den Eröffnungen eines Flagship Stores direkt in Chicago und zwei weiteren Monomarken-Shops in Naples und Nashville wollen wir unseren Vertrieb konsolidieren. Deshalb freuen wir uns, wieder bei der ICFF dabei zu sein, denn hier haben wir die Chance, hochrangige Decision Maker zu treffen.»

Stand:
Level 3 – Halls A-E - Booth 248

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Austausch