Leinster Square

News

Florence,

Leinster Square

Leinster Square ist ein Schmuckstück der Londoner Architektur: ein Platz im Viertel Notting Hill, der heute wegen seines historischen und architektonischen Interesses von der „National Heritage List for England“ geschützt ist. Die prächtigen Wohnhäuser mit den Hausnummern 7-12 wurden von Alchemi Group zusammen mit Studio L und TateHindle vollständig und sorgfältig renoviert.

Studio L wählte unter Leitung der Gründerin und Kreativdirektorin Laura Marino eine Reihe von Objekten von Devon&Devon aus, um die Interieurs der Häuser einzurichten und höchste ästhetische Qualität in den Badezimmern zu garantieren: von den geräumigen Suiten bis zum kleinsten Duschbad zeichnet sich jeder Raum durch besondere Raffinesse aus.

Um die Renovierung dem bestehenden architektonischen Stil anzupassen, mussten die Objekte, die aus der breiten Produktion von Devon&Devon gewählt wurden, der Bauepoche des Gebäudekomplexes entsprechen: Daher wurden freistehende Wannen, Waschtischschränke und -konsolen sowie Accessoires mit glänzendem Finish bevorzugt, die schlicht an den Geschmack der viktorianischen Zeit angelehnt sind.

Das Konzept zeigt eine moderne Herangehensweise an die viktorianische Epoche und ist von den Gebäuden der Umgebung mit ihrer eleganten Bohemien-Atmosphäre und den reizvollen Boutiquen inspiriert. Laura Marino erklärt dazu: „Dieses Viertel von London liegt mir sehr am Herzen und mit diesem Projekt wollte ich seine lebendige, entschlossene Kreativität unterstreichen und dabei jedoch die ästhetischen Kanons der Zeit bewahren, die wunderbar exzentrisch und gleichzeitig rigoros sind.“

Ich liebe die erlesenen Materialien und die handwerkliche Qualität der Kreationen von Devon&Devon”, fügt Laura Marino hinzu. „Ich wollte eine klassische und zeitlose Atmosphäre nachbilden, die nicht zu trendy sein sollte. Aber die Umsetzung der Bäder durfte gern etwas gewagter sein: Es sind kostbare Räume einer understated elegance mit einer eigenen, aber nie aufdringlichen Persönlichkeit.“

So wurden die großartigen Bäder mit den Kreationen von Devon&Devon wie der Wanne Admiral, dem Doppelschrank Regent und der Waschtischkonsole Wide Blues ausgestattet: „Für die Art-Déco-Bäder habe ich den Waschtischschrank Jetset und die Wanne Celine verwendet, Objekte mit strengem und gleichzeitig dekorativem Design.“

Die Häuser der Hausnummern 7-12 umfassen Erdgeschoss und ersten Stock und zeichnen sich durch eine Deckenhöhe bis zu 3,50 m aus. Die Wohnungen wurden in den Zustand ihrer ursprünglichen Schönheit mit französischen Fensterläden und einer privaten Terrasse zurückversetzt. Die sechs seitlichen Wohnungen liegen in den Geschossen 2-4 und sind durch einen Concierge-Bereich mit eigenem Zugang erreichbar.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Austausch